Willkomen bei den Sportkeglern des VSC Donauwörth

Sportkegeln – mehr als nur ein Hobby

Schon im alten Rom gingen die Menschen dem Kegelsport nach. Auch in deutschen Landen gibt es ihn seit einigen Jahrhunderten. Nun solange gibt es die Abteilung Sportkegeln beim VSC Donauwörth noch nicht. Nach dem mehrere Hobbykegler aus der Stadtmeisterschaft mehr wollten als nur mal nach Feierabend eine ruhige Kugel zu schieben, schlossen sich etwa 8 bis 10 Kegler zusammen. Im Mai 1985 wurde damit der erste Sportkegelclub in Donauwörth, der 1. SKC Donauwörth, gegründet. Einige dieser Gründungsmitglieder spielen noch heute bei ihrem Verein. Schnell kamen die ersten Erfolge und damit auch neue Kegler, die sich dem 1. SKC Donauwörth anschlossen. Im Laufe der Jahre wuchs die Anzahl der Sportkegler an und erreichte Ende der 90‘ Jahre ihren Höhepunkt. Zu dieser Zeit spielten 4 Mannschaften auf 3 verschiedenen Staffeln verteilt, aktiv im Spielbetrieb. Zu dieser Zeit wurde der Kreisklassenpokal gewonnen und bei dem Bezirkspokal in Augsburg die Teilnahme am Schwäbischen Pokal nur knapp verpasst. Danach wurde es etwas ruhiger und durch Abgänge, besonders jüngerer Spieler, blieben auch die Erfolge aus. Bis vor etwa 12 Jahren spielte der 1. SKC Donauwörth 2 Bahnen-Anlagen im Donauwörther Stadtgebiet. Zu dieser Zeit beschloss der VSC Donauwörth ein neues, ein eigenes Vereinsheim zu bauen. Dies war nun die einmalige Chance für unseren Verein, eine 4-Bahnen-Anlage nutzen zu können. So brauchte jedes aktive und auch passive Mitglied der nun neuen Abteilung Kegeln beim VSC Donauwörth sich aktiv beim Bau des neuen Sportheimes ein. Viele unserer Kegler brachten dabei mehrere hunderte Arbeitsstunden für unser neues Heim dar. Mit der neuen 4-Bahnen-Anlage kamen auch die Erfolge wieder zurück. Die erste Mannschaft konnte nun mehrmals aufsteigen. So gewann die erste Mannschaft vor sieben Jahren die Meisterschaft in der Kreisklasse und spielt nunmehr seit 6 Jahren in der Bezirksklasse. Die zweite Mannschaft seit 3 Jahren in der Kreisklasse. Zurzeit spielen nur zwei Mannschaften aktiv im Spielbetrieb. Krankheitsbedingte Ausfälle und Nachwuchsprobleme belasten uns nun am meisten. Wir suchen somit nach neuen Mitgliedern und jeder Interessierte ist unserer Abteilung jederzeit herzlich willkommen.

Drucken